Die wohl angenehmste Art der Aromatherapie ist die Massage mit ätherischen Ölen. Die wohlduftende Massage ist ein Genuss, eine Wohltat für Körper und Psyche, denn der wunderbare Duft und die körperliche Berührung führen zu einer allgemeinen Entspannung und helfen, die heilende Wirkung der verwendeten Essenzen anzunehmen.

Die Aromamassage kann Beschwerden lindern, kann eine Hilfe gegen den alltäglichen Stress sein, kann unterstützend bei der Regeneration sein und kann allgemeines Wohlbefinden schenken. Die Aromamassage ist sanfter als die klassische Massage.

Wenn ätherische Öle in die Haut eindringen, wirken sie als Erstes in diesem wichtigen Organ, das eine ungeheure Fülle von Aufgaben hat. Die Haut ist weitaus mehr als nur unsere äussere Umhüllung. Ätherische Öle sprechen auch den Geruchsinn an, dies führt zu einer Sinneswahrnehmung mit all den damit verbundenen Nebeneffekten.

Je nachdem welche ätherische Öle Sie ausgewählt haben, wirken sie ausgleichend, beruhigend, entspannend, vitalisierend, anregend und/oder stimulierend auf Körper und Psyche. Alle ätherischen Öle haben spezielle, charakteristische Eigenschaften.

 

Anwendung

  • Bei seelisch-geistiger Überforderung, Stress
  • Verspannungen
  • Erschöpfungen
  • Unruhe
  • Bei Schlaf- und Konzentrationsstörungen
  • Zur Stärkung des Immunsystems
  • Wellness
  • usw.

 

Nach Wahl

  • Ganzkörpermassage
  • Rückenmassage
  • Fussmassage
  • Hand- und Armmassage
  • Oberkörper- und Kopfmassage

- Krankheiten überfallen den Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel,

sondern sind die Folgen fortgesetzter Fehler wider die Natur. -

Hippokrates von Kos