Mit der reflektorischen Lymphdrainage wird über den Fuss mittels den Reflexzonen das Lymphsystem des ganzen Körpers angeregt. Dabei wird mit sanften, gleichmässigen und ausgleichenden Bewegungen gearbeitet. Sie bringt Gestautes wieder zum Fliessen und wirkt regulierend und entspannend auf Muskulatur und vegetatives Nervensystem.

 

Die Lymphflüssigkeit nimmt Stoffwechselrückstände, Zelltrümmer, Eiweiss, Fremdstoffe, Krankheitskeime und entartete Zellen auf und passiert auf ihrem Weg, bevor sie zurück in den Blutkreislauf abgegeben wird, mindestens einen Lymphknoten. Krankheitskeime werden in den Lymphknoten von den anwesenden weissen Blutkörperchen unschädlich gemacht.

 

Einige Aufgaben des Lymphsystems

  • Regulierung des Wasserhaushaltes des Gewebes durch Abtransport der überschüssigen interstitiellen Flüssigkeit
  • Gleichzeitige Entgiftung des Gewebes
  • Abtransport von Nahrungsfetten aus dem Darm
  • Mitarbeit bei der Immunabwehr

 

Wirkungen

  • Tiefenentspannung
  • Harmonisierung
  • Schmerzlinderung
  • Entkrampfung
  • Entstauung, Entgiftung
  • Immunabwehr fördernd

 

Anwendung

  • Allergien
  • Lymphatische Belastungen
  • Hyperaktivität bei Kindern
  • Abwehrschwäche
  • Chronisch-rheumatische Erkrankungen, ausgenommen im akuten Stadium
  • Psycho-vegetative Belastungen
  • Kreislaufstörungen
  • Insuffizienzen im Transport der verschiedenen Körperflüssigkeiten
  • Wellness
  • usw. 

- Wir Formen Ton zu einem Topf, aber es ist die Leere darin, die das Gewünschte enthält. -

Tao te King