Therese Zbinden
Therese Zbinden

 

Ich bin Therese Zbinden. Ich wurde am Sonntag, 4. Dezember 1977, als siebtes und letztes Kind in die Familie hineingeboren. Aufgewachsen bin ich auf einem Bauernhof. Meine Eltern haben mir einen vernünftigen Umgang mit der Umwelt beigebracht.

Das Leben hat mich geschult und mich auf meine Aufgaben vorbereitet.

 

Gesundheit und Wohlbefinden beschäftigen mich schon seit einiger Zeit. In der Lehre zur Pharma-Assistentin war ich nie damit zu frieden, dass bei jedem kleinsten Anzeichen einer Krankheit gleich zu Medikamenten gegriffen wird, welche die Symptome nur unterdrücken. Deshalb war ich lange auf der Suche nach einer für mich stimmigen, ganzheitlichen Behandlungsart und fand dies in der Aromatherapie und Lomi Lomi. 

 

- Wer sein Ziel kennt, findet den Weg. -

Autor unbekannt

 

Aus- und Weiterbildungen

25.07.2016 - 01.08.2016 Lomi Intensiv Training bei Birgit Rieckmann & Harriette Sakuma,

                                       Hamburg

25.11.2015 - 04.12.2015 Lomi Kompaktkurs bei Uwe Schorb, Hamburg

23.08.2015 - 30.08.2015 Lomi Intensiv Training bei Birgit Rieckmann & Harriette Sakuma,

                                       Hamburg

22.01.2014 - 24.03.2015 Ausbildung zur Aromatherapeutin bei Sela, Gasel

06.03.2014 - 04.04.2014 Reflektorische Lymphdrainage am Fuss bei Sake, Bern

11.01.2013 - 13.12.2013 Medizinische Grundlage 164 Stunden bei Bodyfeet, Thun

23.03.2013 - 23.11.2013 Ausbildung zur Aromaberaterin bei SfA, Belp

14.08.1995 - 13.08.1998 Lehre als Pharma-Assistentin bei Lindenapotheke A. Hörning AG, 

                                      Bern

 

- Zwei Indianer, ein Grossvater und seine Enkelin, sitzen gemeinsam am Feuer und unterhalten sich.

Der Grossvater meint: "Ich habe stets das Gefühl, als würden in meinem Herzen zwei Wölfe miteinander kämpfen.

Der eine rachsüchtig, gierig, wütend, unzufrieden.... der andere ist voller Freude, Güte, Liebe und Kraft."

"Welcher der beiden Wölfe wird gewinnen?" fragt die Enkelin.

"Der, dem ich am meisten Nahrung gebe", antwortet der Grossvater. -

Diese Geschichte wird in indigen Kulturen erzählt

 

- Was wir bekämpfen, verstärken wir, ob es uns passt oder nicht. -

Autor unbekannt